Luftfeuchtigkeits-Rechner

Wie ändert sich die Luftfeuchtigkeit bei Erwärmen bzw. Abkühlen?

Dieser Rechner berechnet Luftfeuchtigkeit, Taupunkt und Wassergehalt bzw. deren Änderungen mit der Temperatur. Zwei Anwendungsbeispiele:

Kondensiert Feuchtigkeit an der ungedämmten (Schlafzimmer-)Wand?

Geben Sie dazu Raumtemperatur und relative Luftfeuchtigkeit als “Ausgangszustand” an und die Oberflächentemperatur der Wand bei “Endzustand”. Die Wandtemperatur können Sie mit Hilfe des U-Wert-Rechners abschätzen.

Wird der Keller durch Lüften trockener oder Feuchter?

Geben Sie Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Außenluft als “Ausgangszustand” an, und die Raumtemperatur des Kellers als “Endzustand”. Vergleichen Sie die berechnete Luftfeuchtigkeit des Endzustands mit der in Ihrem Keller gemessenen.

Ausgangszustand


°C  


%  

Endzustand


°C  


Alle Angaben und Rechenergebnisse ohne Gewähr!

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Infos

Akzeptieren Seite verlassen